Von Deutschland über die Schweiz (zollfrei) nach China

Bern / Berlin – Das im Juli in Kraft tretende Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und China erleichtert auch deutschen Firmen den Zugang zu chinesischen Märkten: Die DAPG und der Swiss German Club haben sich zum Ziel gesetzt, deutsche Firmen an den Vorteilen des Abkommens partizipieren zu lassen.

Ansatz beider Seiten ist es, Unternehmen zu helfen, deutsche Produkte über die Schweiz, mit einer Veredelungsstufe und Einhaltung des internationalen Handelsrechts, mit der Zollpräferenz nach China zu exportieren. Für die Veredelung bietet sich im Schweizer Kanton Uri ein Industriegebiet mit idealer Verkehrsanbindung, möglichen Kooperationspartnern vor Ort, mit vorhandenen Gebäuden und Flächen für eigene Produktionsstandorte an.

Mit der Umsetzung soll eine Wertschöpfung in Deutschland und der Schweiz geschaffen werden, Märkte in China können hierbei weiter und leichter erschlossen werden – das ist auch Programm der DAPG und des Swiss German Club.

Im nächsten Schritt skizzieren die DAPG und der Swiss German Club gemeinsam mit interessierten Unternehmen Realisierungsmodelle und begleiten das weitere Vorgehen vor Ort in den Regionen.

Mit einem Handelsvolumen von 66,6 Mrd. Euro (6,1 % der Gesamtexporte) ist die Volksrepublik nach den USA Deutschlands wichtigster außereuropäischer Handelspartner. Industrielle Erzeugnisse wie Kraftwagen und deren Teile, Maschinen, elektrische Ausrüstungen und Datenverarbeitungsgeräte machen 78% aller Exporte Deutschlands nach China aus. Die Schweiz und Deutschland haben einen bereits seit 1972 eingeleiteten gegenseitigen Freihandel.

Die DAPG ist Deutschlands älteste und renommierteste Asien-Pazifik Vereinigung des Mittelstands. Sie wurde 1985 gegründet, mit der Aufgabe den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Asien-Pazifik zu unterstützen. Die DAPG ist ein gemeinnütziger Verein und hat zu Anfang des Jahres ihre Hauptgeschäftsstelle nach Berlin verlegt.

Der Swiss German Club ist ein binationales Netzwerk aus Personen, Unternehmen und Institutionen, denen die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Deutschland am Herzen liegt. Der Swiss German Club bringt Schweizer und Deutsche zusammen und fördert in seinem Programm die grenzüberschreitende Wertschöpfung auf beiden Seiten.
 
Volltext des Freihandelsabkommens zwischen der Schweiz und China

Weitere Informationen: DAPG – Deutsche Asia Pacific Gesellschaft e.V., www.dapg.de, Kontakt: martin.buerger@dapg.de